Was • Wie • Wer

 

 

 

 

Was • Wann • Wo

Info-Abende

 

auf Anfrage


 

Seminare

 

Aspectology

Hamburg

18.-20. Januar 2019

Zur Anmeldung


Sexual Energies School

Hamburg

8.-10. Februar 2019

Zur Anmeldung


DreamWalker Death

Rodgau-Hainhausen bei Frankfurt/M.

15.-17. März 2019

Zur Anmeldung


Urlaubs-Seminare

an Orten deiner Wahl

Zu den Infos


Über GEOFFREY und LINDA HOPPE

Geoffrey und Linda Hoppe gründeten den Crimson Circle 1999 und leiten ihn seitdem. Heute ist der Crimson Circle zu einer weltweiten Vereinigung von Lehrern der Neuen Energie geworden, mit dem Ziel dem Bewusstsein auf der Erde neue Impulse zu geben.

 

Über GEOFFREY und LINDA HOPPE

Der Crimson Circle nahm seinen Anfang im Wohnzimmer der Hoppes in den Rocky Mountains, in der Nähe von Golden in Colorado.

 

Damals war Geoffrey Mitglied der Geschäftsleitung und Mitbegründer der AirCell, Inc., einer Gesellschaft, die sich mit der Datenkommunikation im Bereich der Luftfahrt befasst. Linda war Eigentümerin und Managerin der Sundance Group, Inc. einem Marketing-Beratungsunternehmen. Geoffrey hatte damals bereits über mehrere Jahre mit einem Engelwesen, das unter dem Namen Tobias bekannt ist, kommuniziert. Als dann das Tobias Material bekannter wurde, wuchsen die Treffen rasch über die Größe ihres Wohnzimmers hinaus.

 

Der Crimson Circle ist heute eine weltweite Organisation mit monatlichen Live-Webcasts. Die Website hat jeden Monat über 300.000 Besucher. Es gibt Übersetzungen in mehr als 20 Sprachen, und ca. 200 zertifizierte Lehrer bieten Crimson Circle-Kurse an.

 

Geoffrey und Linda wuchsen im mittleren Westen der Vereinigten Staaten in großen katholischen Familien auf. Sie lernten sich in der High School kennen und heirateten 1977. Linda lehrte 8 Jahre lang Kunst an der High School in Wisconsin und in Texas bevor sie als Verkaufsexpertin im Modebereich bei Pier 1 Imports in Fort Worth, Texas zu arbeiten begann. Sie trat später in Geoffreys Marketing-Unternehmensberatung ein und führte die Gesellschaft weiter, bis sie sich schließlich ganz auf den Crimson Circle konzentrierte.

 

Geoffrey arbeitete für verschiedene Werbeagenturen und Herstellerfirmen im mittleren Westen und in Texas, jeweils in führenden Marketingpositionen. Im Alter von 28 Jahren gründete er eine Marketing-Beratungsfirma in Dallas, Texas und führte sie 12 Jahre lang. Die Kunden stammten aus der Industrie und dem High Tech-Bereich und kamen aus den gesamten Vereinigten Staaten. Er war Mitbegründer von AirCell, Inc. und war dort bis 2001 Vize-Direktor im Bereich Verkauf und Marketing. Geoffrey ist Inhaber von 2 U.S.-Patenten und einem internationalen Patent für multidimensionale Telekommunikationstechnologien sowie zahlreicher Handelszeichen und Copyrights.

 

Tobias stellte sich Geoffrey zum ersten Mal 1997 während eines Fluges vor. Geoffrey teilte Live-Botschaften ab 1999 mit einer kleinen Gruppe von Freunden. Seit damals verbrachten Geoffrey und Linda über 800.000 km auf Reisen, um diese Informationen zehntausenden von Menschen auf der ganzen Erde zu präsentieren. Geoffrey übermittelt außerdem auch Botschaften verschiedener anderer Engelswesen, die mit Tobias arbeiten, einschließlich Adamus Saint-Germain und Kuthumi lal Singh.

 

Linda und Geoffrey arbeiten eng zusammen, wenn Tobias oder die anderen Engelswesen ihre Botschaften überbringen. Als Channeler der Informationen, erweitert Geoffrey sein Bewusstsein in nicht-physische Seins-Bereiche hinein und erhält sogenannte ‚Gedankenpakete'. Er übersetzt die Botschaft dann in Worte, so dass Andere sie hören können.

 

Linda sitzt an seiner Seite und unterstützt ihn dabei, die Botschaften hereinzubringen. Sie hält das wichtige energetische Gleichgewicht zwischen dem Engelswesen, Geoffrey und den Zuhörern aufrecht. Dieses Arbeiten als Team gewährleistet klare und gut geerdete Botschaften, auch wenn Geoffrey und Linda sich dabei in erweiterten Bewusstseins-Ebenen bewegen.

 

Die Hoppes führten den Crimson Circle 2006 formal in die Crimson Circle Energy Company, Inc. über, mit Hauptsitz in Incline Village, Nevada, USA. Sie sind auch weiterhin jährlich mehr als 160.000 km auf Reisen und sprechen dabei vor Zuhörern in Nord- und Südamerika, Europa, Asien und Australien.